Logo - Oranges Männchen

Herzlich willkommen!

In meiner Physiotherapiepraxis in Würzburg/Lengfeld biete ich Ihnen ein breites Spektrum an Therapien. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Leistungen vorstellen und Informationen zur Lage und Ausstattung meiner Praxis geben.

So finden Sie den Weg zur Praxis.

Sie haben noch Fragen oder würden gerne einen Termin vereinbaren? Dann rufen Sie doch an oder senden Sie mir eine Nachricht.

Sind Sie auf der Suche nach einem Geschenk für jemandem, der Ihnen am Herzen liegt? Wie wäre es mit einem Wohlfühl-Gutschein? Hier finden Sie eine Übersicht über mein Wellness-Angebot. Gerne berate ich Sie persönlich!

Mein Service für Sie:

  • Flexible Terminvergabe
    Sie haben erst nach 18 Uhr Zeit? Kein Problem!
  • Handtuchservice
    Während der Dauer der Behandlungen bekommen Sie selbstverständlich ein Handtuch gestellt.
  • Ausreichend Parkplätze direkt vor der Praxis
  • Rollstuhlgerechter ebenerdiger Zugang
  • Großzügige, lichtdurchflutete und voneinander getrennte Behandlungsräume
  • Ideale Erreichbarkeit per Bus
  • Hausbesuche
    Gerne kommen wir zur Behandlung auch zu Ihnen nach Hause!
´

Hinweis zu Durchführung von Behandlungen zu Corona-Zeiten

Medizinisch notwendige Behandlungen wie Physiotherapie sind auch während des Teil-Lockdowns im November möglich. Wir können daher alle Patienten mit einer Verordnung weiterhin behandeln.

Zum Schutz unserer Patienten und Therapeuten haben wir folgende zusätzliche Hygienemaßnahmen umgesetzt:

  • Unsere Therapeuten tragen während der Behandlung einen Mund-Nasen-Schutz. Dies soll die Übertragung per Tröpfcheninfektion vermeiden.
  • Auch unsere Patienten müssen vor Betreten der Praxisräume einen Mund-Nase-Schutz anlegen. Bei Bedarf stellen wir einen Mund-Nasen-Schutz zur Verwendung in den Praxisräumen zur Verfügung.
  • Soweit es die Therapie zulässt, tragen wir bei der Behandlung Handschuhe. Diese werden zwischen den Behandlungseinheiten gewechselt.
  • Zwischen Behandlungseinheiten führen wir eine Flächendesinfektion der Behandlungsliege durch.
  • Mehrmals täglich wird eine Flächendesinfektion typischer Kontaktflächen (Türklinken, Handläufe, etc.) durchgeführt.
  • Der Abstand zwischen den Wartestühlen wurde erhöht, Patienten werden möglichst direkt in die Therapieräume geleitet.
  • Ein transparenter Thekenaufsatz bietet zusätzlichen Infektionsschutz.